round princess emerald marquise oval pear heart asscher cushion radiant

Dieser Diamant ist länglich mit jeweils einer Spitze an jedem Ende. Der Marquiseschliff kann einen Diamanten oft größer erscheinen lassen als andere Steine mit dem gleichen Karatgewicht.

Wenn Sie nach einem auffälligen Diamanten suchen, erwägen Sie einen mit Marquiseschliff. Ein Diamant im Marquiseschliff gehört auf jeden Fall zu den Fancys, und kann auch als schiffsförmiger Stein beschrieben werden. Die einzigartige Form will im Mittelpunkt stehen und sieht in einer Solitärfassung ganz ausgezeichnet aus. Normalerweise hat ein solcher Stein 58 Facetten, kann aber auch unterschiedlich viele (4, 6 oder 8) untere Hauptfacetten aufweisen.

Überprüfen Sie den Stein sorgfältig auf scharfe Kanten und spitze Enden im Marquiseschliff, diese können das Risiko von späterer Beschädigung erhöhen. Lange, schmale Steine können leichter brechen oder abplatzen. Stellen Sie sicher, dass der Diamant sorgfältig geschliffen wurde, um einen Fliegeneffekt (eine dunkle Stelle in Form einer Frackfliege) in der Mitte des Diamanten zu vermeiden. Diese erscheinen oft bei einem schlecht geschliffenen Diamanten.

Wenn Sie sich für einen Diamanten mit Marquiseschliff entscheiden, ist besonders auf einen hohen Reinheitsgrad und hochwertige Farbe des Diamanten zu achten. Auf Grund der Form des Marquiseschliffs fallen Farbe und Reinheit mehr ins Auge, sollten daher von möglichst hoher Qualität sein, damit der Marquiseschliff auch wirklich schön aussieht.

Normalerweise wird dieser im Verhältnis 1:2 geschliffen (zweimal so lang wie breit) oder ähnliche Verhältnisse von 1,75 bis 2,25. Dieses Verhältnis lässt den Stein lang und elegant erscheinen, während die ausgewogene Breite dem Stein ein ästhetisches Aussehen verleiht. Ein Marquiseschliff mit einem Verhältnis von weniger als 1:1,5 würde zu breit und kurz aussehen und wäre schwer von einem Oval zu unterscheiden. Wenn er zu lang und zu dünn ist, mit einem Verhältnis von mehr als 1:2,5, verliert der Marquiseschliff an Brillanz und es wird schwierig, den Stein in eine Fassung zu setzen.

Wenn Sie nach einem außergewöhnlichen wunderschönen Diamantschliff suchen, ist der Marquiseschliff Ihre erste Wahl. Vashi empfiehlt für Marquiseschliffe mindestens Diamanten der Farbe H, SI1-Reinheitsgrad und einem sehr guten Schliff.