round princess emerald marquise oval pear heart asscher cushion radiant

Der Smaragdschliff ist ein rechteckiger Treppenschliff mit weniger Facetten als ein Brillantschliff. Einschlüsse und geringerwertige Farben können bei dieser Art Schliff mehr auffallen, hochwertigere Farben und Reinheitsgrade sind daher empfehlenswert.

Dieser Schliff ist auch als Treppenschliff bekannt, da seine konzentrischen, breiten, flachen Tafeln den Stufen einer Treppe ähneln. Die Anzahl der Facetten eines Smaragdschliffs variiert zwischen 50 und 58.

Beim Kauf eines Diamanten mit Smaragdschliff sollten Sie auf einen möglichst hochwertigen Stein achten, denn der „offene“ Schliff macht jegliche Mängel, Verfärbungen und schlechte Schliffe, die bei einem runden Brillanten nicht so auffallen würden, auch für das bloße Auge erkennbar.

Diamanten mit Smaragdschliff funkeln weniger als andere Diamantformen, sie sind jedoch durch ihren klassischen Stil und die Betonung auf Reinheit und Glanz recht beliebt und ideal für qualitativ sehr hochwertige Steine.

Diamanten mit Smaragdschliff sind jedoch bei weitem nicht so weit verbreitet oder so leicht erhältlich wie runde Brillanten, was sich im Preis niederschlägt. Vashi empfiehlt für Smaragdschliffe mindestens Diamanten der Farbe H, VS2-Reinheitsgrad und einem sehr guten Schliff.

Wenn Sie einen günstigen Diamanten mit Smaragdschliff suchen, empfehlen wir einen Stein mit mindestens Farbe I, SI1-Reinheitsgrad und einem sehr guten Schliff.

Der Smaragdschliff sieht mit einem Längenverhältnis von 1,40 (oder etwa 1,30 bis 1,50) am elegantesten aus. Diese Länge betont die wunderschönen parallelen Facetten und die abgeschrägten Ecken.