Als potenzieller Diamantkäufer sollten Sie wissen, dass es keine festgelegten Kriterien gibt, nach denen Diamanten durch Diamantlabore bewertet werden. Jedes Labor hat seine eigenen, unterschiedlichen Standards.

Ein nicht-unabhängig und ein unabhängig zertifizierter Diamant können exakt gleich aussehen, denn sie sind es ja eigentlich auch.

Die Zertifizierung eines Diamanten bedeutet aber nicht unbedingt, dass er wertvoller ist. Ein unabhängig zertifizierter Diamant wird von Dokumenten begleitet, die besagen, dass er eine bestimmte Form, Qualität und ein bestimmtes Gewicht aufweist. Ein Laborzertitfikat für einen Diamanten ist keine Garantie für irgendetwas – genau wie das Zertifikat eines nicht-unabhängig zertifizierten Diamanten.

Für Versicherungszwecke verlange Versicherungen eine Bewertungszertifikat (Versicherungswertschätzung), dabei handelt es sich um ein separates, zusätzliches Dokument zum Diamantzertifikat. Diamantzertifikate enthalten, anders als das Bewertungszertifikat, nicht immer einen geschätzten Wiederbeschaffungswert.

Welcher Diamant ist schöner? Können Sie das anhand dieser Gutachten sagen?

Wir können das nicht. Nicht, ohne den Diamant vorher gesehen zu haben.

Schauen Sie, ob Sie den Unterschied jetzt erkennen!

Certificates

Zwei Diamanten – selbst welche mit praktisch identischer Zertifizierung – können trotzdem völlig unterschiedlich aussehen.

Die Wertschätzung eines Diamanten ist ein sehr persönliches Empfinden, und viele Menschen bevorzugen unterschiedliche Eigenschaften an Diamanten. Wenn Ihnen das Aussehen eines Diamanten nicht gefällt, und Sie das Gefühl haben, dass er nicht der richtige für Sie ist, dann wird auch ein Zertifikat das nicht ändern. Ihr Diamant sollte glitzern und Brillanz, Feuer und ein Lichtspiel aufweisen, das zu Ihnen passt.

Vor Ihrem Kauf sollten Sie sich einem Experten anvertrauen und verschiedene Diamanten persönlich anschauen. Unsere Experten für Diamanten und Verlobungsringe unterstützen Sie bei Ihrem Kauf und erklären Ihnen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Diamanten. Wenn Sie weitere Beratung oder Orientierungshilfe bei der Auswahl des besten Diamanten für Ihr Budget benötigen, können Sie einen unserer ausgebildeten Berater per Live-Chat, Telefon oder E-Mail kontaktieren. Vashi.com gibt Ihnen gerne weitere Ratschläge und Tipps für Ihre Wahl des bestmöglichen Diamanten zum bestmöglichen Preis.

Viele Juweliere und Diamanthändler verwenden ungewöhnliche Begriffe und Beschreibungen für ihre Diamanten, wie Russischer Schliff, Belgischer Schliff etc., um ihre Diamanten als besonders einzigartig darzustellen. Halten Sie Ausschau nach unkomplizierten und eindeutigen Beschreibungen und Klassifizierungen sowie einfache Kontaktmöglichkeiten falls Sie unsicher sind oder weitere Ratschläge benötigen.

Zusätzliche Faktoren wie Fluoreszenz können die Färbung eines Diamanten beeinflussen – dies steht in der Regel nicht in einem Laborbericht. Zum Beispiel können Diamanten der Farbe I einen gelblichen fluoreszierenden Farbton aufweisen, der den Diamanten in bestimmtem Licht trotz Zertifizierung eher als Farbton K erscheinen lässt. Im Gegensatz dazu können bläulich gefärbte Diamanten mit einem Farbgrad J weiß erscheinen, wenn sie eine leichte Fluoreszenz aufweisen, die Laborbewertung des Diamanten enthält jedoch keinen Hinweis, dass der Stein in einem anderen Licht aussieht, als hätte er einen Farbgrad H bis I. Wie bestimme ich die Brillanz eines Diamanten mit Hilfe der 4 C Diamantkriterien oder der Informationen auf dem Zertifikat?

Wie bestimme ich die Brillanz eines Diamanten mit Hilfe der 4 C Diamantkriterien oder der Informationen auf dem Zertifikat?

Die einfache Antwort: Das können Sie nicht.

Der wichtigste Faktor ist das Gesamtbild und die Brillanz des Diamanten. Viele Diamanten haben trotz eines hohen Farb- und Reinheitsgrads keine besonders gute Brillanz. In der Tat weisen die meisten massenproduzierten Diamanten keine besonders gute Brillanz auf. Aus diesem Grund sortieren wir nach sorgfältiger Überprüfung vor dem Kauf 90 % aller Diamanten aus. Wir wollen sichergehen, dass alle Diamanten, die wir kaufen, von allerhöchster Qualität sind, was bedeutet, dass alle unsere Diamanten besondere Brillanz aufweisen und wunderschön funkeln. Die meisten Unternehmen arbeiten mit einer Datenbank und beraten ihre Kunden über die verschiedenen Diamanten basierend auf die Informationen im Bewertungsbericht. Unsere Berater arbeiten jedoch bei jeder individuellen Anfrage direkt mit den einzelnen Steinen.

Diamantbewertungen, Spezifikationen und Zertifizierungen sagen nicht unbedingt etwas über die Schönheit des Steins aus.

Warum benötige ich keinen Diamanten mit Laborzertifikat?

Der einzige Faktor, der normalerweise auf allen Zertifikaten und Laborberichten fehlt, ist die Transparenz eines Diamanten. Zurzeit gibt es keinen branchenweiten Standard zur Bewertung der Transparenz eines Diamanten. Ohne dieses wichtige Detail ist es unmöglich zu wissen, ob ein Diamant schön aussieht und ob er voller Leben und Feuer ist. Die Bewertungszertifikate verlassen sich selten direkt auf die 4 Cs.

Wir sortieren die meisten Diamanten bei der Begutachtung aus, denn sie bestehen unseren Transparenztest nicht. Wir finden nämlich, dass die Transparenz für das Aussehen noch wichtiger ist als der Schliff.

Die Transparenz ist die materielle Eigenschaft, die die Lichtdurchlässigkeit beeinflusst, und der Grad in dem das Material das Licht ausstrahlt. Die Transparenz bezieht sich direkt auf die sichtbare Trübung des Materials, eine niedrige Transparenz lässt den Diamanten ‚trüb‘ oder ‚milchig‘ aussehen. Die Bewertung der Transparenz ist eine umfangreiche Bewertung der Lichtbrechung basierend auf der Qualität des Diamantkristalls.